“Ein Medienmanager, […] der nicht in der Lage ist, sich in einfachsten Fragen der Presse- und Meinungsfreiheit vor seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stellen, gefährdet eben diese Freiheiten.”