Ich würde das gut finden – wenn Schalke seine Glaubwürdigkeit durch den Umgang mit Clemens Tönnies nicht vollständig verspielt hätte.

Categories: Tönnies